header_kauffrau einzelhandel

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Kauffrau/-mann im Einzelhandel
  • Voraussetzung: Mind. mittlerer Schulabschluss
  • Dauer: 3 Jahre
  • Beginn: August/September
  • 950 Euro* im 1. Jahr, 1.050 Euro* im 2. Jahr , 1.200 Euro* im 3. Jahr

Kauffrau/-mann im Einzelhandel

Du interessierst dich für Lebensmittel und bist kontaktfreudig? Dann ist die Ausbildung zur/zum Kauffrau/-mann im Einzelhandel ideal für dich.

Vorstellung des Ausbildungsberufes Kauffrau/-mann im Einzelhandel bei Kaufland

Unsere Auszubildende Maria gibt einen Einblick in ihre tägliche Arbeit als Kauffrau im Einzelhandel, zeigt was ihren Ausbildungsberuf besonders macht und welche Eigenschaften du dafür mitbringen solltest.

Was erwartet dich?

In unserer Filiale sorgst du gemeinsam mit deinen Kollegen täglich dafür, dass unseren Kunden Qualität und Frische geboten wird. Und das zu Top-Preisen. Dabei steht der freundliche Umgang mit unseren Kunden an erster Stelle.

Während deiner Ausbildung durchläufst du alle Bereiche unserer Filiale. Du lernst unser Warensortiment kennen und erhältst Einblicke in den Verkauf, den Kundenservice sowie die Auswertung und Bearbeitung betriebswirtschaftlicher Kennzahlen. Wir zeigen dir, wie du Waren bestellst, annimmst, kontrollierst und lagerst. Darüber hinaus platzierst du die Waren in die Regale und unterstützt bei der Planung und Umsetzung von Verkaufsaktionen und Saisonplatzierungen. Weitere Ausbildungsinhalte sind zum Beispiel das Führen von Verkaufsgesprächen mit Kunden, Warenkunde sowie der Umgang mit Lebensmitteln. Auch die Anwendung modernster Kassentechnik und die Disposition mit dem Warenwirtschaftssystem wirst du lernen.

Verkürzung der Ausbildungsdauer

Du hast die Möglichkeit, den zweiten Teil deiner Abschlussprüfung um ein halbes Jahr vorzuziehen und damit deine Ausbildungsdauer zu verkürzen. Voraussetzung dafür ist, dass du sehr gute praktische Arbeit in der Filiale leistest und am Ende des zweiten Ausbildungsjahres in Teil 1 der IHK-Abschlussprüfung eine sehr gute Note hast.

Du kannst deine Ausbildung in Absprache mit dem zuständigen Hausleiter auch dann um ein halbes Jahr verkürzen, wenn du einen guten mittleren Schulabschluss hast.

Mit einer Fachhochschulreife, einer fachgebundenen oder allgemeinen Hochschulreife hast du sogar die Möglichkeit, die Ausbildung um ein ganzes Jahr zu verkürzen.

Was bringst du mit?

  • Guter mittlerer Schulabschluss, allgemeine beziehungsweise fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • Freundliche und kommunikative Art
  • Verantwortungsbewusstes und engagiertes Arbeiten

Was bieten wir dir?

  • Spannende, abwechslungsreiche Aufgaben und Projekte
  • Förderung, Vertrauen und Anerkennung
  • Vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten
  • Attraktive Vergütung

Zur vollständigen Bewerbung gehören: 

  • Aussagekräftiges Anschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Die letzten drei Schulzeugnisse

Ausführliche Tipps zu deinen Bewerbungsunterlagen findest du hier.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

* Gilt ab 01.03.2017. Liegt die Tarifvergütung über der auf das jeweilige Ausbildungsjahr bezogenen einheitlichen Vergütung, erhältst du die Tarifvergütung.